0511 41041333

Kombiniert kfo-chir. Behandlung

Ausgeprägte Kieferfehlstellungen können nach Abschluss des Wachstums, also im Erwachsenenalter, häufig nur mit Hilfe einer Kombinationstherapie durch den Kieferorthopäden in Zusammenarbeit mit dem Kieferchirurgen behandelt werden. Unsere Fachzahnärzte für Kieferorthopädie plädieren für eine frühzeitige Vorstellung der Kinder beim Kieferorthopäden, um entsprechende gravierende Zahn- und Kieferfehlstellungen zu vermeiden. Wir empfehlen, Kinder im Alter von 6 Jahren in unserer Praxis für Kieferorthopädie für Hemmingen, Hannover und die Region, vorzustellen.

Bei einer kombinierten Behandlung erfolgt zunächst eine Zahnkorrektur des Oberkiefers und des Unterkiefers durch unsere erfahrenen Kieferorthopäden. Nach dieser ersten Phase, der Ausformung der Kiefer, werden Ober- und Unterkiefer operativ in eine für das Gesicht und den Kiefer ideale Position durch den Kieferchirurgen gebracht (Umstellungsosteotomie). Hieran schließt sich eine kurze Feinjustierungsphase an, in der die Zahnstellung und die Kieferstellung ideal auf einander eingestellt werden.

Unsere Kieferorthopädinnen –Frau Dr. Block und Frau Dr. Metzner- beraten Sie hierzu gerne in einem ausführlichen Beratungstermin.